ps-kw.net - ein Service von
billiger-im-urlaub.de

Neu: alternativ-tankstelle.de

Umrechnung PS ↔ kW

Mit diesem Umrechner können Sie ganz einfach Pferdestärke in kiloWatt oder umgekehrt umrechnen.

Kilowatt oder Pferdestärken - kW oder PS?

Ganz klar - Kilowatt. Die Einheit „Pferdestärke“ ist in Deutschland seit 1978 keine gesetzliche Einheit der physikalischen Größe Leistung mehr. Dennoch hat sie sich vor allem bei Fahrzeugen und hier in der Motorsportszene im allgemeinen Sprachgebrauch gehalten. So wissen die meisten, wieviel PS ihr Fahrzeug hat, doch die entsprechende Watt- oder Kilowattzahl ist unbekannt. Ein Grund ist darin zu sehen, dass das Watt meist nur mit der elektrischen Leistung in Verbindung gebracht wird und auch in früheren Zeiten die Leistungen von Elekromotoren ausschließlich in Watt oder Kilowatt angegeben wurden. Vielleicht liegt es auch daran, dass die PS-Zahl im Vergleich zur Kilowattangabe immer die größere Zahl ist.

Eine weitere naheliegende Erklärung lieferte ein Besucher dieser Seite: Die Pferdestärke wird mit Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Anmut der Pferde assoziiert. Das ist positiv besetzt. Hingegen erinnert uns Jahr für Jahr die Stromrechnung schmerzlich an die vielen Kilowattstunden elektrischer Energie, die wir verbraucht haben. Deshalb ist das Kilowatt negativ besetzt.

Herkunft

Pferdestärke

Die Pferdestärke geht auf James Watt, einen schottischen Erfinder und Unternehmer, zurück. Er suchte nach Möglichkeiten, die Leistung der von ihm entwickelten Dampfmaschine werbewirksam anzugeben. So stellte er fest, dass Pferde in einem Kohlenbergwerk in der Lage waren, in einer zehnstündigen Schicht minütlich 330 britische Pfund 100 Fuß in die Höhe zu heben. Nach heutigen Maßen sind das rund 150 kg und 31 m.

Kilowatt

Das Kilowatt hingegen hat keine so spannende Geschichte hinter sich. Auf der 9. Generalkonferenz für Maß und Gewicht wird festgelegt: "Es wird eine Leistung von einem Watt verrichtet, wenn eine Arbeit von einem Newtonmeter in einer Sekunde verrichtet wird." Das heißt zum Beispiel eine Masse von 102 Gramm in einer Sekunde einen Meter heben. Namensgeber der Einheit ist jedoch derselbe James Watt, der auch die Einheit "Pferdestärke" festlegte.

Umrechnungen

Ein guter Näherungswert für den Umrechnungsfaktor ist drei Viertel. Dabei hat die PS-Angabe immer den größeren Zahlenwert.

Exakt sind 1 PS = 0,735 498 75 kW und 1 kW = 1,359 621 62 PS.